Jun 172016
 
30-5-2013-5

Höflichkeit braucht nicht Freundlichkeit einschliessen. Freundlichkeit kann unhöfliches beinhalten. Höflichkeit kann so weit getrieben werden, das sie wie Freundlichkeit erscheint.Tiefe Freundlichkeit benötigt keine Höflichkeit. Wem Freundlichkeit fremd ist, muss unterscheiden lernen. Wer sich ständig wundert, dem ist beides fremd.

  •  17. Juni 2016
Jun 142016
 
macht hoffnungScan-160118-0002

Zunehmende Verdichtung, Akkumulation und Training der externen Profile und Algorithmen zu Agenten/Avataren, die dann als Filter für die Qualität der personalisierten Suchergebnisse und Timelines herhalten.

Folge: Die akkumulierte, proportionale Verdopplung meiner meatspacigen Intelligenz, die diese Algos mit Daten füttert, dient im virtuellen zunehmend als Filter und Brille auf die Gesamtheit des Internets und angrenzender Gegenden.

Folge: Die Glockenkurve im Meatspace wird über die Jahre proportional verdoppelt. Unterschiede zementieren sich. Mein Internet, Facebook ist nicht euer Internet, Facebook. Die Hoffnung Bildungsunterschiede würden sich aufheben und Intelligenz geliftet wird immer unmöglicher.

Prognose: Dummheit und Intelligenz werden in dieser Koevolution steiler und immer bizarrer.

Apr 232016
 
gegenwartspotentiale

Im Verlauf der Diskussion meines Vortrags im GarageLab kam es zu Äusserungen, die mir bewahrenswert scheinen.

Zu den Akten. Wir kommen darauf zurück. Vielleicht sogar beim 9.a²-Salon bei Sipgate. Details bei Facebook oder nächste Tage hier.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Als Hintergrund empfehle ich das legendäre Paper von Ray P. Norris: How old is ET?

Apr 142016
 
8-4-13Scan-130408-0002-1

Lässt man bei künstlerischen Artefakten die Zurechnung auf eine physische/psychische Adresse fallen, wird es erst wirklich interessant oder verhandelbar, stellenwertig. Umgekehrt: Ein Werk das diese Zurechnung versucht zu betonieren oder zu erzwingen wird wie ein Rohrkrepierer kurzstreckig runterkommen. Ploink. Narzißmus im Werk blendet die Woche, mitunter das Jahr, aber fügt dem Vektor nichts hinzu.

Apr 042016
 
wege001

Der Graph jedes Postings, jedes Kommentars und Blurps der je von mir gepostet wurde, wird nicht verschwinden. Die ripples und die whipples werden auf mein Netzwerk abbildbar sein. Nach beliebigen Kriterien. Mein Ort in einer n-dimensionalen Matrix wird chronologisch, stratigrafisch und ideologisch bestimmbar sein. Der Telos meines Phänotyps wird sichtbar, die Erbschaften und die Geschenke verfolgbar.
Wir sind jenseits eines Punktes, wo wir uns brüsten können Heroen der eigenen Ideen zu sein. Wer sich jetzt noch gebärdet als ob sein Hirn Ort gewaltiger, singulärer Blitze wäre rechnet nicht mit dem unlöschbaren Graphen. Think backwards from 2032.