Stil

Stil ist immer auch Unkenntnis der eigenen Persona. Mithin: Ist bewusster Stil möglich?

2 Gedanken zu „Stil“

  1. Stil ist doch immer auch Handeln im Bewusstsein um die Dinge und Menschen. Warum sollte ein Metabewusstsein das ändern? Würde ja bedeuten, dass ein um das „Ich“ erweitertes Bewusstsein an Qualität verlöre. Das will mir nicht einleuchten.

  2. Ein flüchtiger Gedanke…Ich bezog mich auf Stile in der Ästhetik. Ob in Musik, bildender Kunst oder Wort. Selten das jemand den Stil bewusst wechseln könnte. Große Werke überschreiten zwar den persönlichen Stil, aber nur indem sie durch den Personalstil hindurch gehen. Einzig das jemand wie Keith Jarrett in der Klassik und auch im Jazz adäquate Leistungen erbringen kann. Ansonsten ist Stil wohl Prägung und somit Persona. Also Neigung, keine bewußte Entscheidung. Aber wie gesagt: ein flüchtiger Gedanke…

Kommentare sind geschlossen.