NEU! NOW!

Siggis letzte Worte




28.Oktober 2006

Aufmerksamkeit - Macht - Vermögen

Internet, Soziologie - 7 Kommentare » 6:13 pm

Aufmerksamkeit-Macht-Vermoegen

Aufmerksamkeit-Macht-Vermoegen

Aufmerksamkeit-Macht-Vermoegen

Aufmerksamkeit-Macht-Vermoegen

26.Oktober 2006

Google will Top AI-Lab werden

...was wyrd, Beschleunigung der Beschleunigung, Events, Internet, Künstliche Intelligenz, Singularität, Transformation - 5 Kommentare » 1:25 pm

Wie Phillip gerade auf Google Blogoscoped meldet, beabsichtigt man bei Google neben anderen interessanten Unternehmenszielen zum Top AI-Lab auf Terra zu werden. Was soll man dazu sagen? Ausser: The race is on?
Es könnte gut sein das Ben Goertzel, Elizier Yudkowsky, Peter Voss, Michael Wilson oder auch einige Leute rund um das IDSIA-Institut von Jürgen Schmidhuber in nächster Zeit einen neuen Arbeitgeber bekommen werden.

Ich halte es auf diesem Hintergrund für sehr unwahrscheinlich das die Möglichkeit einer technologischen Singularität in der Vorstandsetage einer gewissen Klitsche in Mountain View nicht diskutiert wird. Vor uns liegt eine Renaissance der AI-Forschung, die den ganzen Planeten mitsamt seiner Noosphäre auf die Zielgerade bringt.

Definitiv ein Akt der bewußten Beschleunigung der Beschleunigung!

25.Oktober 2006

Wanderer in wandernder Landschaft

Beschleunigung, Ex-Mehrzweckbeutel, Prä-Singularität, Soziologie, Transformation - Comments Off 2:37 pm

Sich in einer statischen Landschaft im Laufe des Lebens eine plausible Landkarte herzuleben, ist Stoff vergangener Skripte und Plots. Mit Intelligenz und Regelzeug war das in früheren Zeiten zu schaffen. Heute? Eine dynamische Landschaft. Dynamische Regeln. Ein changierender Horizont. Eine Leinwand die sich verändert und dennoch die klassischen Entwicklungsstufen abbilden muss. Thumbnails die einen Film ergeben sollen. Hüpfen von Stein zu Stein, wie in einem irren Zengarten. Heute sinnvolle Verzweigungen, können morgen für Nachfolger eine Strasse ins Nichts bedeuten. Technologie und Poesie verschmelzen, weil beides interpretiert werden muss. Heraklit ahnte ja nicht, wieviel Rhei im Pantha sein kann.

(zuerst erschienen am 31.Januar 2003 im Mehrzweckbeutel)

19.Oktober 2006

Becker-Schückens-Friebe-Lobo im ZAKK (keine Combo)

Events, Sonstwas - 12 Kommentare » 4:09 pm

Nächsten Dienstag (24.) wird die 4. Folge des elektrischen Reporters hier in Düsseldorf auf einem Podium im ZAKK nachgespielt. Siggi B. (Ich), Holm Friebe, Sascha Lobo und Rainald Schückens werden sich anlässlich des Themas NETZ 2.0 - BLOG, ARBEIT & KULTUR Vom Sinn und Unsinn des veröffentlichten Lebens. in den gefärbten und ungefärbten Haaren liegen. So wie es aussieht wissen die Herren Friebe und Lobo noch nichts davon, das sie die Bühne teilen müssen, da ich und Rainald Schückens auf der Seite des ZAKKs (noch) nicht aufgeführt sind. Ich bin gespannt Menschen kennenzulernen deren Buch ich nicht gelesen habe, mit denen ich aber täglich einen Stream teile.

Nachtrag: Nachtrag folgt. Je länger ich post-grüble, desto länger wird mein Kopfblogging …