Monats-Archive: Oktober 2004

Weiter

Das ist ein großes Rätsel, diese unsere Existenz. Es wogt hin und her und der Schmerz spielt sein Stelldichein, die Freude tanzt mit dem Glück einen Tag lang. Das Ich blickt auf die Spanne und zählt Bits. Wägt Szenarios, entdeckt Pfade, die der spirituellen Folklore verborgen bleiben. Dies und Das wird geschehen, und den Moment blenden. Was uns jedoch taub machen könnte gegen den Lärm, ist die Frage ob es Fortschritt gibt. Wenn ja, dann ist dem gelebten Moment die Möglichkeit eines individuellen Wirkungsquantums eingeprägt, das auf ein Omega hinstrebt. Daran scheitern ist fruchtbarer als jeder Erfolg.

Die Reise des Genotyps…

…ist eine Eiswüste für jedes Element. Sicher im Warmen stehen und auf die Wüsten schauen, die mit dem Begriff Evolution entschärft werden sollen, möchte jeder. Aber nichts da, hier wird täglich der Reifen geschmirgelt. Hin und wieder rotten sich die Elemente zusammen wie auf der Pop-Tech und rätseln was da gerade angerichtet wird und obs… Weiterlesen…

Jetzt: Kombinatorische Komplexität

Seit 2 Tagen geht mir ein Begriff den ich bei Clay Shirky aufschnappte nicht aus den Lobi: Kombinatorische Komplexität. Genau das ist es was wir gerade beobachten können. Die kombinatorische Zusammentstellung von qualitativen Relationen. Leider so viel das es gleichzeitig komplex wyrd. Ein evolutionärer Schrotschuß um etwas zu installieren, das jemand in den dortigen Fussnoten… Weiterlesen…

Geistestraining

Für die vor uns liegenden Zeiten ständigen technologischen Wandels und die sich ständig akkumulierende Befähigung ist ein kompletter Mind-Wandel nötig. Die Basis ist faktische Informiertheit, also Aggregatorenoverflow und naturwissenschaftliche Grundbildung. Sorry. Da retirieren schon viele lieber in den Liegestuhl. Auf dieser Fülle hockt ein Geisteszustand der intuitiv arbeitet und den „Vektor“ in Millisekunden erkennt. Rational… Weiterlesen…

Dringlichkeit – Urgency

Tom Peters stellt neuerdings die Eieruhr auf 26 Minuten. Der Takt, in dem Fabriken in China plöpp machen. Das Thema: Urgency. Nicht die aufgeregte Teenieunruhe oder das hyperaktive Erfolgseminarhüpfen. No. Der Laden nimmt einfach nur Tempo auf und der Druck der Beschleunigungswelle trifft in Deutschland auf Landschaften, die Unterwassergespräche führen. Führen werden. Dringlichkeit erschliesst sich… Weiterlesen…

In the hope of reading Kurt

Während ich mich durch den morgendlichen Aggregatorenschlamm clicke und mutwillig Seitenpfade betrete, schwillt langsam ein Futureflash den Nacken hoch. Laszlo Presentation Server seit 4.Oktober Opensource. Ok. Verkraftbar, wenn auch verdammt fettes WOW. Sofortiger Download auf die Halde. Braineinsatz wenn Zeit. Ideen genug. 8 Clicks weiter die Flashstadtkarte aus Satellitenfoto mit Kartenoverlay. Mittleres WOW. Irgendwo anders… Weiterlesen…

Radikale Lebensverlängerung

Nicht das wir mit den üblichen Verdächtigen (NBIC) in allen Zukunftsszenarien schon genug Spass am Spekulieren hätten – nein, an der Dauer des Spasshabens wird auch noch geschraubt. Nicht unengagiert. Es ist seit fast 70 Jahren bekannt das kalorienrestriktive Ernährung bei Säugetieren zur Lebensverlängerung führt. Die billigen, aber verlockenden Scherze über „kalorienrestriktiv“ spare ich mir… Weiterlesen…

Werkzeuge, Niveaus, Fortschritt

Es hängt vom jeweiligen psychischen Entwicklungsniveau ab, wie Probleme, auf die Menschen treffen interpretiert und gelöst werden. Fortschritt – gerade beschleunigter – gehört auch dazu. Während die Fähigkeit sich etwas überhaupt zu nutze machen zu können vom kognitiven Niveau abhängt, ist das moralische Niveau dafür zuständig ob und wofür die Werkzeuge genutzt werden sollen. Womit… Weiterlesen…

Die 3 Säulen einer Singularität

Die 3 Säulen der Singularitäts-Hypothese sind soweit ich das überblicke: Künstliche Intelligenz Nanotechnologie (bottom-up) AI (augmented intelligence) Robotik bringt nur Unordnung in den prä-Singularitätsschlamassel, ist also nur revolutionär… 😉 2 Eigenschaften dieser 3 Gebiete treiben die Wahrscheinlichkeit für ein Singularitäts-Szenario in unangenehme Höhen. Einerseits gibt es DIE künstliche Intelligenz genauso wenig wie es DIE Nanotechnologie… Weiterlesen…

Filter Werte Weltdeutung

Die Optik mit der ich auf die Technologien und Entwicklungen in dieser Welt schaue, bestimmt auch welchen Trend ich zu sehen meine und wie ich ihn bewerte. Wo der Eine den Untergang der Welt sieht, entdecken andere den Aufgang einer neuen. Filter und Wertesysteme sind die Reflexzonen unserer Weltdeutungen. Gleichzeitig ist die Sozialisation und Initiation… Weiterlesen…