Zwischenstand 2

Ich scheine mich an den neuen Workflow zu gewöhnen. Obwohl man ja sagt eine neue Gewohnheit wäre erst nach ein paar Wochen leidlich eingebrannt. Nun stellt sich die Frage was ich mit diesem Repository anfange. Deswegen ja die sehr umfängliche, teilweise redundante Taggerei. Der Traffic ist für so ein kleines Nischenblog erstaunlich hoch. Keine Ahnung was hier so reizvoll ist. Irgendwas. Weitermachen… #spontankurzbloggen (Was sonst kurz und knackig auf Facebook gelandet wäre – alles nur Gewohnheiten, alles nur Gewohnheiten: Hört ihr?)

Selbstbeobachtung

Aus der aufmerksamen Selbstbeobachtung und Rückschau entstehen neue Bedürfnisse. Besonderheit 2014: Man kann Lösungen dafür teilweise selbst bauen und schnell umsetzen. Konsumenten sind davon befreit. Die können in der mentalen Südkurve weiterjubeln und facebooken bis die Kochbrothers sie abholen.