Zwischenstand 2

Ich scheine mich an den neuen Workflow zu gewöhnen. Obwohl man ja sagt eine neue Gewohnheit wäre erst nach ein paar Wochen leidlich eingebrannt. Nun stellt sich die Frage was ich mit diesem Repository anfange. Deswegen ja die sehr umfängliche, teilweise redundante Taggerei. Der Traffic ist für so ein kleines Nischenblog erstaunlich hoch. Keine Ahnung was hier so reizvoll ist. Irgendwas. Weitermachen… #spontankurzbloggen (Was sonst kurz und knackig auf Facebook gelandet wäre – alles nur Gewohnheiten, alles nur Gewohnheiten: Hört ihr?)

Rekombination

Post 1: https://www.siggibecker.de/zettelkasten/2014/12/09/5-seo-strategies-that-will-still-work-in-2015/

Post2: http://searchengineland.com/glimpses-future-10-fringe-seo-predictions-2015-210140

Im einen die Hoffnung, das 2015 noch was klappt, was die Relevanz erzwingen kann. Im anderen der interessante Verweis auf den weissen Wal: linklose, trotzdem gerankte Texte. Das UFO wird landen. Folgen?

Auf der Suche…

Thorsten Breustedt „Dem Experiment, dem Unausgegorenem und der Stimmung gehört die Zukunft.“ Das höre ich in jüngster Zeit immer häufiger, von ganz verschiedenen Leuten in ganz verschiedenen Kontexten. Raus aus der Blase, weg mit der Zuckerwatte.
47 Min ·

Siggi Becker Obwohl das natürlich etwas paradox ist: Die Blase sagt raus aus der Blase
29 Min ·

Siggi Becker Aber vielleicht meint sie etwas mit den nicht ganz richtigen Worten. Vielleicht ist da eine Suche, die noch Wörter sucht.

Posted by Siggi Becker on Dienstag, 9. Dezember 2014

Etude in content reclaiming.