Soziologie und Big Data

„Ich merke, dass heute ein wenig Unmut meinen Text durchzieht. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Eine solche Launigkeit schätze ich gar nicht, deshalb mache ich nun einen Punkt.“

Heisst wohl: die schlafen einen arroganten, geisteswissenschaftlichen Schlaf, sozusagen einen Kusyschlummer. Das wird sich rächen. Oder rationalisiert werden.

http://soziologie.de/blog/2015/01/digital-humanties-ohne-soziologie/