Weihnachtslieder für Gitarre

Das Weihnachtslied für Gitarre: Ein alljährlich wiederkehrendes Bedürfnis. Darum hier ein sehr einfaches Arrangement von Lasst uns froh und munter sein (PDF, 45k) mit leeren, ungegriffenen Bässen. Müsste jeder spätestens nach einem mageren Jahr Gitarren-Unterricht spielen können. Wenn nicht: Den Lehrer wechseln oder Frisbee spielen lernen. 😉 Weitere Lieder in der Kategorie Weihnachtslieder für Gitarre! Weiterlesen…

Ted Greene ist tot

Es gibt Gitarristen, die sind nur etwas für Gitarristen. Guitarist guitarists. Wie zum Beispiel George van Eps. Oder eben Ted Greene, der plötzlich im Alter von 58 am Wochenende verstorben ist. Hier liegen zerlesenste Exemplare von „Chord Chemistry“ und „Single Note Soloing“, die auch in den nächsten Jahren weiter zerlesen werden. Wenn ich die wenigen… Weiterlesen…

Kostenloses Lernprogramm für Akkorde und Skalen auf der Gitarre

Es gibt ein kleines, sehr kleines Programm das ich seit Jahren benutze und an dieser Stelle nicht nur empfehlen, nein auch zum freien Download anbieten möchte. Ist mir ein Anliegen. Yes, Sir! Es dreht sich um ein Progrämmchen, das in sekundenschnelle Diagramme für Tonleitern, Akkorde und Arpeggien herstellt, die in die Zwischenablage kopiert in jedes… Weiterlesen…

Aus dem Leben eines Jazzmusikers

Phil Woods (Altsaxophon) in der Oktoberausgabe von Downbeat über den Alltag eines Jazzmusikers: Jazz zu lehren ist so ähnlich wie Frösche mästen für Schlangen. Ich unterrichte nicht, aber ich erzähle den Kids in Workshops was ich tun würde, wenn ich an einer Uni unterrichten würde. Ich würde sie in einen Bus setzen und die Fenster… Weiterlesen…

Üben ohne Band

Heute erhielt ich die Mail eines E-Gitarristen, der nach über einem Jahr fleissigen Übens endlich mal mit jemandem zusammenspielen will. Was kann man da machen? Zumal wenn man nicht mehr 16 ist, und die Garderobe nicht unbedingt schweres Leder hergibt. Natürlich gibt es hier in Düsseldorf auf der Ronsdorferstrasse oder im Schlachthof die ein oder… Weiterlesen…

Improvisation Nr 4

Der zeitliche Abstand lässt manches milder erscheinen. So ging es mir auch gestern, als ich diese kleine Morgenimprovisation auf meiner Platte fand. Nach einem halben Jahr klingt etwas entweder schlechter oder etwas besser. In diesem Fall schien es mir etwas besser zu klingen. Weitere Aufnahmen und MP3´s zum Download hier. Frohe Weihnachten! Weiterlesen…

Gitarre kaufen

Wer bei mir Gitarrenunterricht haben möchte und noch schnell eine gute Gitarre kaufen will, dem kann ich seit über 20 Jahren nur einen Laden im Umkreis von Düsseldorf empfehlen: Heiner Viertmann und sein Gitarrenparadies in Köln! Er hat und hatte schon immer in engsten Preisspannen viele Instrumente zur Auswahl, so das man nach den eigenen… Weiterlesen…

Kostenlose Software für die Gehörbildung: Solfege!

Wenn man sich nach Programmen, die die Gehörbildung trainieren umschaut, stolpert man über einige, deren Namen ich nicht nennen möchte, da ich leider feststellen muss das sie alle überteuert sind und seltsam laufen. Der Feind des Guten ist immer das Bessere. Und im Problemkreis Gehörbildung gibt es genug Open Source und Freeware die meines Erachtens… Weiterlesen…

Üben: Endliche und unendliche Themen

Ich teile fast alle Gebiete die man rund um ein Instrument abackern muss in 2 große Kategorien ein: Endliches Wissen Unendliches Wissen Griffbrettkenntnis, Noten lesen oder Skalen spielen sind zum Beispiel endliches Wissen. Nach einer je unterschiedlichen Zeit sollte man das Thema abhaken und sich den nächsten Punkten widmen. Viele Schüler eines Instruments verhalten sich… Weiterlesen…

Powertab Tabulaturprogramm

 Aus der Serie „Meine geliebte Werkzeugkiste“ möchte ich heute meinen Lieblingsschraubenschlüssel, was Tabulatur und Notensatz angeht outen: PowerTab 1.7. Die Bedienung ist denkbar einfach, wenn auch vielfältig. Also nicht einfältig. Der Druck von Noten kann leider nur über den Export als Bitmap geschehen, aber woran es am einen Ende hapert, dafür wird man am anderen… Weiterlesen…

Kostenloses Lernprogramm für Griffbrett, Gehör und Noten

Hier ein weiterer Halbedelstein aus Internetzien, um den angehenden Musikus in Höchstform zu bringen. Intervalltraining, Griffbrettkenntnis, Noten lernen in allen Schlüsseln. Alle wesentlichen Grundlagen der Gehörbildung lassen sich damit trainieren. Es gibt noch andere, sehr schöne und kleine Programme für diese Gebiete, aber davon später. Weiterlesen…

Sprezzatura

Es gibt einen Begriff in der Kunst, der die Ausübung derselben seit über 400 Jahren beherrscht: Sprezzatura. Der Begriff beschreibt die Haltung der Renaissancekünstler, die Erschaffung ihrer Werke sehr leicht erscheinen zu lassen. Jeder Vorentwurf wurde geheimgehalten. Michelangelos unvollendete Werke durften selbst Päpste nicht sehen. Zu erfahren, das Beethoven 3 Monate nur für das Tadadada… Weiterlesen…