Leon Fleischer – Ohne Vorhören ist alles ein Unfall

Leon Fleischer – Ohne Vorhören ist alles ein Unfall

Das was Leon Fleischer da sagt, sollte für jedes anspruchsvolle Üben und erst recht für die Aufführung gelten. Ich weiss, hoher Anspruch, und in weiten Teilen erfordert das natürlich eine andere Art des Übens. Ein üben, das so weit wie möglich mit der Vorstellungskraft arbeitet. Die Grenzen der Vorstellungskraft sind die Grenzen der eigenen Musikalität. Das ist der Maßstab, an dem ich in meinen Workshops scheitern möchte 😉

I think technique is the ability to produce what you want. The presupposition is that you want something. So before going to the piano and practicing, training the muscles which is a waste of time because its not in the muscles its in the brain its in the inner ear. You have to hear – Schnabel used to say it all the time – you have to hear before you play. If you play before you hear what you going for its an accident and everything is build then on an accident. So want something, hear it, go for and experiment, do outrages things. When you are in the privacy of your studio – what a luxury! No metronome please, nothing. You can try whatever yo want. So experiment, experiment.

Meine Übersetzung:

Ich denke Technik ist die Fähigkeit, das auszuführen was man will. Die Voraussetzung ist das man etwas will. Wenn man also zum Piano geht und übt, ist das Training der Muskulatur eine Zeitverschwendung weil es natürlich nicht in den Muskeln ist, sondern im Hirn, in der Tonvorstellung. Man muss es hören – Schnabel sagte das immer – man muss es hören, bevor man es spielt. Wenn man spielt, bevor man hört was man anstrebt, ist alles ein Unfall und alles weitere ist auf einem Unfall aufgebaut. Habe also eine Vorstellung, höre es, strebe das an und experimentiere, versuche unglaubliche Sachen. Wenn Du in der Zurückgezogenheit des Proberaums bist – welch ein Luxus! Kein Metronom bitte, nichts. Du kannst ausprobieren was Du willst. Experimentiere also, experimentiere.

Lennie Tristano hat in den 60igern etwas ähnliches zu Technik und Imagination gesagt. Stilübergreifend kommen Spitzenmusiker zu ähnlichen Aussagen.

Deine Meinung dazu?