Kategorie-Archive: Robotik

Morphender Roboter auf der Robo-one in Tokio

In diesem Videoclip ist ein Roboter vom 9. Rob-One Wettbewerb vom 18/19 März zu sehen, der die Funktion seiner 4 Extremitäten fliessend neu definieren kann. Aus einem Bein wird ein Arm, und umgekehrt. Für Momente schob sich das Bild eines zukünftigen Roboters vor mein geistiges Auge: ständig morphend, gestaltwandlerisch, sich der Aufgabe bis zur Unsichtbarkeit… Weiterlesen…

Robotik, Risiko und Gesellschaftsvertrag

Die Stabilität unserer Gesellschaft beruht zu großen Teilen auf der Rückversicherung von Risiko. Das Risiko, Opfer von Willkür zu werden, wird (sollte?) von unserem Rechtssystem abgefangen. Die Kosten einer Krankheit wird von speziellen Versicherungen getragen, Erwerbslosigkeit von der Arbeitslosenversicherung. Die in Jahrtausenden akkumulierte Erfahrung von Schmerz, Würdelosigkeit und Armut haben zur Erkenntnis geführt, das es… Weiterlesen…

Darpa Grand Challenge Reflexion

Die Wahrnehmung dieses Rennens in der Öffentlichkeit wird wohl dadurch begrenzt das die daraus resultierenden Ergebnisse 2 Minuten des nachdenkens und brainstormens erfordern. Wieder ein Beispiel für die Hermeneutik von Technik. Was es ist sieht jeder. Was es bedeutet muss durch denken (Verb, eine Tätigkeit) erschlossen werden. Die Folgen werden in 5 oder 10 Jahren… Weiterlesen…

DARPA Grand Challenge

Fast übersehen: Die nächste DARPA Grand Challenge ist am Samstag 8. Oktober. Timelimit 10 Stunden, Strecke 175 Meilen querfeldein durch die Wüste von Nevada. Die Vorentscheidungen sind Mittwoch. Ich bin gespannt ob die letztjährige Distanz von 7 Meilen frei nach Moore´s Law verdoppelt werden kann. Gunther Gabriel wird die Ergebnisse in jedem Fall nicht lieben.… Weiterlesen…

In welcher Zeit wir leben

Hin und wieder ist ein unverstandenes Mosaik aus Bildern, die man willentlich vor sich hinstellt, aussagekräftiger als jede schlüssige Rede die sich versucht selbst zu überzeugen. Ein wilder Wechsel aus Ideen und Dingen, die Primatenhänden und -hirnen entspringen, um in einem stillen Moment zu kondensieren, der etwas in uns träufelt, das auf uns warten wird.… Weiterlesen…

Sie kommen

Mir ist sonst nicht danach zur biologischen Linkmaschine zu verbloggen, aber in diesem Fall gebe ich dem Drängen nach. Woanders hatte ich schon mal darauf hingewiesen. Insgeheim hofft man ja das geht vorbei, jemand vergisst es und der Clementoptimismus behält recht. Aber nichts da. Toyota gibt nicht auf. Zur Weltausstellung im März sollen die Besucher… Weiterlesen…

I , Robot

Heute läuft in Amiland die Verfilmung des Asimov-Klassikers „Ich, Robot“ an. Hollywood verhält sich da nicht anders als Washington: rücksichtslos. Jedem sein Script nach Massgabe seines Horizonts. Was jedoch viel wichtiger ist: Das Singularity-Institut rund um Elizier Yudkowsky nimmt diese Gelegenheit zum Anlass, um auf sich und die sehr großen Lücken in den 3 Robotergesetzten… Weiterlesen…