NEU! NOW!

Siggis letzte Worte




19.Februar 2007

Vernor Vinge: Zukunftsszenarien ohne Singularität

...was wyrd, Events, Futuristik, Künstliche Intelligenz, Raumfahrt, Singularität - 1 Kommentar » 7:33 pm

Letzten Donnerstag (15. Feb) hat Vernor Vinge im Rahmen der Seminare der Long Now-Foundation über langfristiges Denken sich Zukunfts-Szenarien gewidmet die keine technologische Singularität beinhalten. Ein Gedanke mit dem ich auch schon längere Zeit Ping Pong spiele. Im Prinzip eine Zukunft mit zwar beschleunigtem technologisch-wissenschaftlichem Fortschritt, aber ohne Durchbrüche zu AGI und Nanotechnogie im Drexlerschen Sinne. Welche Szenarien dräuen dann für die nächsten Jahrzehnte oder Jahrhunderte? Wenn man sein “Golden Age” Szenario (wie er selbst auch) als allenfalls gut genug für Leute hält, die auch an die Zahnfee glauben, bleiben eigentlich nur Varianten der alten Drehbücher zwischen Angst und Hoffnung. Um in solchen Szenarien dem immer größer werdenden Risiko für das Überleben der gesamten Art zu entkommen, gibt es nur eine Richtung: zu den Sternen.

Alle diese Szenarien beruhen alle auf Randbedingungen (keine AGI, keine Nanotechnologie), die Vernor Vinge für unwahrscheinlich hält. Sehr viele Stränge der weiteren technologischen Entwicklung müssten schon gleichzeitig vor grundsätzliche Wände fahren um uns in langweiligster Manier für Jahrtausende auf das ewig gleiche Rad zu spannen.

18.Dezember 2006

Zusammenarbeit von Google und NASA

Events, Internet, Raumfahrt - Comments Off 11:53 am

Heute, 18. Dezember, 11 Uhr Ortszeit soll im NASA Ames Research Center in Californien im Building N-200, Konferenzraum erste Etage, ein Projekt in Zusammenarbeit mit Google bekannt gegeben werden. Wahrscheinlich handelt es sich um die Konkretisierung des “memorandum of understanding (MOU) ” aus dem September 2005.

NASA and Google have signed a memorandum of understanding (MOU) that outlines plans for cooperation on a variety of areas, including large-scale data management, massively distributed computing, bio-info-nano convergence, and encouragement of the entrepreneurial space industry. The MOU also highlights plans for Google to develop up to 1 million square feet within the NASA Research Park at Moffett Field.

Bio-Info-nano-Konvergenz!? Förderung der privaten Raumfahrtindustrie? 90 000 qm Forschungsfläche?! - Ich bin gespannt.

Nachtrag: Pressemitteilung der NASA von vorhin. Es dreht sich also um die Datengräber der NASA und ihre Vergoogelung. Nichts besonderes, nur Real-time-Wetterberichte und ihre Visualisation, hochauflösende 3D-Mond- und Marslandkarten und real-time Verfolgung der ISS, was auch immer das sein soll. Also nur Science-Fiction-Kram der 70iger.

[tags]Google, NASA, Ames [/tags]