Monats-Archive: Juli 2006

Zeichen der Zeit: Neue Google Dienste

Mein Mantra, das in diesen beschleunigten Zeiten nur noch der Faktor 10 regiert, wird definitv von Google praktiziert: Google Events, Google Guess, Google Real Estate Search, Mobile Marketplace, R9, RS2, Online Asessment, CF, GMT, Voice… Tom Peters live: nicht Ready, Aim, Fire sondern praktiziertes: Fire! Fire! Fire! via Philipp Weiterlesen…

10 Anzeichen dafür, das eine technologische Singularität stattgefunden hat

In englischsprachigen Blogs kursiert eine Geheimliste mit 10 Anzeichen für den Fall das uns ein Hard-Take-Off erwischt haben sollte. Da mir das deutschsprachige Humankapital sehr am Herzen liegt, folgt hier der Versuch einer nichtmaschinellen Übersetzung: 10 Du kommst zu spät zur Arbeit weil Du vergessen hast wo der Verschlüsselungscode für dein Backup-Bewussstsein rumlag. 9 Die… Weiterlesen…

SENS-Hypothesen von Aubrey de Grey halten Prüfung stand

Wie vor fast einem Jahr hier schon mal berichtet, hatte die Technology Review auf Initiative des Chefredakteurs Jason Pontin ein Preisgeld von 20 000$ für denjenigen ausgesetzt, der darlegen kann, das die SENS-Hypothesen von Aubrey de Grey „…derart falsch sind, das sie keiner akademischen Debatte würdig sind“. Was folgte, war das gewohnte Schweigen, das schon… Weiterlesen…

Webmontag in Köln, die n-te

Der Hype ist raus, die Teilnehmerzahlen angenehm abgespeckt, und die unheimlich erwachsene Zwischenfrage aus dem Hintergrund, wo denn das Geschäftsmodell wäre, wird erfreulicherweise von vielen Teilnehmern mit einem leichten Lächeln ins Bier begleitet. Was mich im Gespräch erfreute: In den post-Web 2.0 Kreisen existieren Zeitgenossen, denen klar ist das Algorithmen Politik sind. Philipp Lenssen ist… Weiterlesen…