NEU! NOW!

Siggis letzte Worte




24.April 2006

Die Rache der Begabten

Events, Internet, Lernen, Software - 8:13 pm

Wenn begabte junge Leute im Jahre 2005 nach dem Abitur mit 19 Jahren ihre Schulzeit Revue passieren lassen, können sie sehr leicht, allzu leicht zum Schluss kommen, das man den Prozess des Lernens im Jahre des Web 2.0 auch anders gestalten könnte. Ein Jahr und ein vertagtes Stipendium später und Andreas Stuhlmüller hat sich eine eLearning-Plattform aus dem Hirn geschüttelt, die nur darauf wartet mächtig getestet zu werden. Um fürs Abi 2006 noch schnell zu pauken mag es zu spät sein, aber Schüler wachsen ja immer nach. Jeder kann Lektionen und Kurse erstellen und schon erstellte lernen. Und mit jeder meine ich genau Dich!

Ausdrücklicher Link zu Mindpicnic. Wieder ein schönes Beispiel dafür, was ein begabter junger Mensch noch ohne Studium heutzutage alles alleine raushauen kann. Ist es da nicht beschämend, was da manche studierten Informatiker als Web 2.0 verkaufen?

Kommentare

  1. Martin:

    Verdammt.
    Eigentlich ist das ne tolle Nachricht.
    Eine bedeutende Nachricht für mich.
    Danke für den Link.

    Shit, da ist eine Sache noch nicht mal lebendig und ich mach mir über sowas dämliches wie Konkurrenz Gedanken.
    Danke Martin, das mit dem Kapitalismus hast du aber sowas von noch nicht aus Dir verbannt.
    Dabei habe ich schon mehr über Bord geschmissen als ein Betriebswirt für Sinnvoll hält.

  2. Siggi:

    Er spricht in Rätseln. Ist das ein autoaggressives Grummeln? ;-) Möchtest Du Kontakt mit Andreas aufnehmen?

  3. Martin:

    Jo Entschuldigung.
    Alles noch ungelegte Eier.
    Ich werde mich definitv sehr mit Mindpicnic auseinandersetzen denn das ist alles sehr hilfreich und großartig.
    Mit Adreas werde ich aber erst dann darüber Kontakt aufnehmen, wenn meine Idee irgendwie greifbarer als nur in meinem Kopf existiert.
    Ich brauch Zeit! Aber ich hab jetzt drei Jahre in die Ausbildung gesteckt und sollte mich jetzt verdammt nochmal zuerst auf den Abschluss dieser Zeit konzentrieren. Mal was richtig zuende rocken.
    Vieleicht symptomatisch, das ich gerade jetzt die Idee habe, etwas rausgefunden zu haben.

    Ich werde es mehr oder weniger ruhen lassen müssen bis zum 13.6.
    Danach hab ich mehr Freiheit als mir so richtig lieb ist.