NEU! NOW!

Siggis letzte Worte




19.August 2004

Suchmaschine im Jahr 2020

Beschleunigung, Internet, Prä-Singularität - 1:23 pm

“Guten Morgen! Du hast gestern etwas interessantes über ein altes Pflaumenkuchenrezept gesagt. Könntest du das weiter ausführen?” “Ach das. Das war noch von Tante Waltraut. Die hat die Hefe immer vorgären lassen und dann einen Spritzer….” “Sehr schön. Interessant. Dein HR (HumanRanking) ist um 0,3% höher bewertet worden. Ich überweise dir noch heute 2 Credits auf dein Konto. Bis später und danke!”

Die unbeholfene Art und Weise wie wir heute eine Teilmenge unseres Wissens der Weltöffentlichkeit zur Verfügung stellen um durch die Mediatoren des Wissens (google, Yahoo, MSN) vermittelt zu werden, ist steinzeitlich und dennoch schon latent utopisch.

Diese Linie in die Zukunft verlängert bedeutet: Alles was wir wissen und sind stellt einen Ort in einem dimensionalen Raum dar, der von Wert für die Art ist. Siehe mein Eintrag Phäno- und Genotyp des Pagerankings.

Jedes Indivduum zielt aus einer bestimmten Lebenssituation auf ein bestimmtes Tupel in diesem Raum. Jedes Individuum nimmt gleichzeitig auch eine aus vielen Tupeln bestehende Untermenge in diesem Wissensraum ein. Die Gesamtmenge der Tupel stellt seinen wissensgesellschaftlichen Wert dar. Dieser kann stagnieren, zunehmen aber nie abnehmen. Au weia. Damit dürften Spammer, Dampfplauderer und Marketingnesen in den nächsten Jahren immer mehr in die Bedroullie kommen oder zu Mad-Scientists verkommen. Denn die Filter bei Google und Co werden schärfer und intelligenter. Die soziale Evolution eskaliert mit neuen Mitteln.

Kommentare

  1. Neurose des Internets:

    Wenn wir uns vorstellen, das das Internet ein sieben jähriges Kind ist, welche Entwicklung würde dieses bis 2020 machen? Suchmaschinen im Jahr 2020 wären doch längst überholt.
    Welchen Einfluss haben wir auf die Erziehung des Kindes? Wenn ich auf die Entwicklung der Medien zurückschaue finde ich Beeinflussung der Medien nicht mehr positiv.
    Die Sozialmedia-”Plattformen” verändern sich auch immer mehr zum negativen. Was sind (zum großen Teil) die Ziele der Menschen die sich dort verausgaben? Soziale Profilierung, Geschäftsgenerierung, alles zielt immer auf einen einzelnen ab, der sich nach vorne pusht und Geld verdienen. Es gibt immer weniger Idealisten die Communities unterstützen und die Menschheit weiterentwickeln , aber wie werden diese sich weiterentwickeln?

    Welchen Freiraum hat das Leben heutzutage im Internet? Welche Ethik führt uns durchs Internet?