Marschbefehl in die Blogosphäre

Bill steht vor den Toren. Auf dem jährlichen Ceo-Summit hat Bill Gates jedem der Anwesenden sowie Warren Buffett erklärt das Blogs und RSS „cool“ sind. Scoble schwört zwar das niemand etwas befürchten muss, aber…na ja. Six Apart, Userland, Blogger und alle anderen die Blogsoftware herstellen werden nun wissen welches Stündlein geschlagen hat. Das Bloggen eine „no-Microsoft software-required“-Zone darstellt dürfte der Rentenversicherung Amerikas ein Dorn im Auge sein.
Was nun passiert? Die Chefetagen werden beginnen Expertise einzuholen. Wenn Bill sagt das Bloggen der Produktivität dient muss wohl was dran sein. Der Spass dürfte damit wohl vorbei sein. Tun wir´s trotzdem.
Wenigstens braucht man demnächst nicht mehr so viel erklären. Oder nur gegen Honorar.